Familienstützpunkt

Familienstützpunkt

Das Angebot der Familienstützpunkte im Landkreis Fürstenfeldbruck wird stetig erweitert. Nach den Städten Fürstenfeldbruck, Puchheim, Germering und Olching hat die fünfte Anlauf- und Kontaktstelle am 5. Juni 2018 in Mammendorf eröffnet.
Mit dem Familienstützpunkt für die Verwaltungsgemeinschaft Mammendorf ist der Landkreis dem Ziel einer flächendeckenden und gut zugänglichen Versorgung mit Angeboten der Familienbildung ein gutes Stück näher gekommen, meint Landrat Thomas Karmasin. „Familien stärken, da, wo sie davon profitieren, heißt eben auch vor Ort sein, in räumlicher Nähe zu den Familien. Mit dem Familienstützpunkt wird auch der Westen des Landkreises mit eingebunden“, so Landrat Thomas Karmasin.
Träger ist das Brucker Forum, katholische Erwachsenenbildung im Landkreis Fürstenfeldbruck e.V., das sich seit vielen Jahren - insbesondere mit dem Eltern-Kind-Programm (EKP) - stark in der Familienbildung im Landkreis engagiert.
Der neu eröffnete Familienstützpunkt ist auch als Anlaufstelle für alle Familien gedacht und bietet Information, Beratung und Veranstaltungen zu Themen rund um Erziehung und das Zusammenleben als Familie an. Ingrid Woller-Schleich, die Leiterin des Familienstützpunktes, betont: „Unser Angebot richtet sich an alle Familien, unabhängig von ihrer Lebensform, Konfession oder Nationalität.“ Besonders wichtig ist ihr die Erreichbarkeit: „Sollte der Weg aus den Gemeinden zum Familienstützpunkt nach Mammendorf für einzelne Familien nicht machbar sein, biete ich nach Absprache gerne eine mobile Sprechstunde vor Ort an.“

 

Familienstützpunkt in der VG Mammendorf

Ansprechpartnerin Ingrid Woller-Schleich (Diplom-Sozialpädagogin)

Martin-Lutzer-Platz 1

82291 Mammendorf

Tel. 0160/96684486

E-Mail familienstuetzpunkt@brucker-forum.de

 

Feste Sprechzeiten

Donnerstag        14:30 Uhr – 18:30 Uhr

Freitag                 08:30 Uhr – 11:30 Uhr

 

Eröffnung Familienstützpunkt (05.06.2018) 

 

drucken nach oben